[Web] USA verurteilt Internet-Blockade in Syrien

5. Juni 2011 | by TechFieber.de

syrien damaskus internet

Die weitgehende Internetblockade durch die Regierung in Syrien ist bei den USA auf harsche Kritik gestoßen. «Wir verurteilen jeden Versuch, das syrische Volk von einer freien Meinungsäußerung abzuhalten», sagte Außenministerin Hillary Clinton am Samstag laut einer Mitteilung.

Es sei klare Linie des Weißen Hauses, dass kein Staat seinen Bürgern den Zugang zum Internet oder zu anderen technischen Kommunikationsmitteln verwehren darf. Clinton warnte das syrische Regime, den politischen Umbruch nicht dadurch verhindern zu können, indem es das Volk zu Schweigen bringe.

Die Truppen des Präsidenten Baschar al-Assad schlagen derzeit trotz internationaler Proteste den Volksaufstand im eigenen Land mit tödlicher Gewalt nieder. Die Regimegegner koordinieren in vielen arabischen Ländern ihre Aktionen mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter.

Foto: Syrien/Damaskus gray_um via Flickr/cc

Antwort schreiben