[Apps] Broadcasting für alle: Videos vom Smartphone live ins Internet streamen mit Qik

4. Juni 2011 | by TechFieber.de

[Apps] Broadcasting für alle: Videos vom Smartphone live ins Internet streamen mit Qik

„Share Life as it happens“: Nur mit der Handykamera draufhalten – schon sind die Videos im Netz zu sehen: Mit der App Qik lassen sich Filmsequenzen live auf bei Facebook posten, den Followern bei Twitter melden, bei Youtube hochladen oder Freunden per E-Mail senden.

Videofans brauchen ihre Werke nicht mehr einzeln bei den verschiedenen Online-Plattformen hochzuladen – die Qik-App erledigt das quasi bei der Aufnahme. Die Videos werden während des Aufnehmens im HD-Format auf der persönlichen Qik-Profilseite gespeichert. Zuvor muss sich der Handyfilmer bei Qik registrieren und die kostenlose Software auf seinem Mobiltelefon installieren. Entsprechende Apps gibt es für die meisten Handys, Smartphones und Tablet-Computer. Die aktuelle Qik-App für Android und Apple iOS-Geräte erlaubt außerdem Videotelefonie und Chats während der Videoaufnahme.

Antwort schreiben