Apple will Bildschirme sonnenbrillen-tauglich machen

27. Mai 2011 | by Fritz Effenberger

Die fleissigen Patentleser beim Apple-Insiderblog AppleInsider haben bemerkt, dass der unermüdliche Weiterentwickler unserer Lebensqualität und kommerzielle Superheld Apple eine Erfindung schützen lassen will, die das Benutzen von iPhone, iPad oder Macbook künftig noch cooler aussehen lassen soll.

Wie die Patentschrift zum „Display that Emits Circularly-Polarized Light“ ausführt, soll damit ein altes Problem behoben werden. Herkömmliche LCD-Displays nämlich polarisierend das abgestrahlte Licht in einer Weise, die bei Trägern von ebenfalls durchwegs polarisierenden Sonnenbrille zu deutlich schlechterer Optik führt. In manchen Sichtwinkeln ist das Bild dann komplett schwarz. Mit der neuen Entwicklung wird das Licht vor dem Verlassen der Mattscheibe wieder entpolarisiert und kann so auch mit „sunglasses“ oder „shades“ genossen werden. Da muss man sich doch noch mehr auf den Sommer freuen, oder?

[Link] [Pic Mr.Thomas cc by sa]

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben