[Studie] Nervtöter Youtube: Telekom-Kunden wettern gegen lange Web-Video-Ladezeit

[Studie] Nervtöter Youtube: Telekom-Kunden wettern gegen lange Web-Video-Ladezeit Telekom-Kunden ärgern sich über lange Ladezeiten bei der Videoplattform „YouTube“. Ein IT-Blog fand unter der Überschrift „`Youtube` ist bei der Telekom langsam“ vor einigen Tagen binnen kürzester Zeit eine dreistellige Zahl zustimmender Kommentare. Telekom-Sprecher Mark Nierwetberg bestätigte im Nachrichtenmagazin „Focus“ das Problem und versprach: „Die Kapazitäten werden jetzt verdreifacht“. Der Konzern-Sprecher deutete an, dass die Telekom solche Engpässe künftig nicht kostenlos beheben wolle. „Wir werden uns darüber unterhalten müssen, dass verkehrsintensive Anbieter wie `Youtube` dafür bezahlen, dass ihre großen Datenströme von uns gemanagt werden.“ Das Thema ist umstritten. Es geht dabei um die Frage, ob Internetprovider datenintensive Dienste gegen Bezahlung bevorzugen dürfen. Kritiker befürchten ein Zwei-Klassen-Internet.

tf/mei/dts

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.