Samsung zeigt kabellosen Monitor

Der gerade in Korea vorgestellte Samsung C23A750X kann zwar mit dem üblichen Satz an Kabeln betrieben werden, und steht darüber hinaus auch als USB 3.0-Hub zur Verfügung, kann aber auch nette Tricks.

Sobald er nämlich, völlig entkabelt, in die Nähe eines sendenden Gerätes, etwa eines geeigneten Notebooks, kommt, erwacht er und zeigt das ihm zugedachte Bild in Full HD und auf 23 Zoll Diagonale. Das kann er natürlich nicht für unbegrenzte Zeitdauer, sondern nur, solange der Akku reicht. Der „Central Station Monitor“ kostet in Korea 590.000 Won oder umgerechnet 380 Euro.

[Link]

No Responses

  1. Pingback: sunday.linkdump « monstropolis 22. Mai 2011

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.