ZiiLabs bringen Mobilprozessoren für Android-Tablets

11. Mai 2011 | by Fritz Effenberger

Anders als im PC-bzw x86-Lager, das von den zwei grossen Konkurrenten AMD und Intel beherrscht wird (in weitem Abstand gefolgt vom relativ winzigen Dritten VIA) ist die Herstellervielfalt bei Mobilprozessoren auf der Grundlage von ARM-Designs weit grösser. So kündigt ZiiLabs, eine Tochterfirma des bekannten Soundkarten- und MP3-Player-Herstellers Creative, zwei Chips für Android 2.x und 3 mit respektablen technischen Daten an. Der Dual-Core ZMS-20 und der Quad-Core (!) ZMS-40 takten mit jeweils 1,5 Ghz, was für die Mobilklasse einen beachtlichen Spitzenwert darstellt, der bisher nur von Single-Core-Chips dieser Bauart erreicht wird. Für Smartphones und Tablets der nächsten Generation kommt diese Leistungsspritze genau richtig.

 

[Link]

 

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben