Erfrischend: Tropicana setzt auf Strom aus der Orange

19. April 2011 | by Silvia Kling

XXXXX Logo

Orangen hat Tropicana eine Menge. Und die braucht man nicht nur für ordentlichen Saft, sondern auch, wenn man Aufsehen erregen will mit grüner Energie und alternativer Werbung. Eine ganze Reihe der vitaminreichen Früchtchen hat der amerikanische Saft-Riese derzeit dazu abgestellt, eine Reklametafel für Orangensaft mit Orangen-Saft zum Leuchten zu bringen: „Energie Naturelle“ ist dabei das Schlagwort.

Ihr lest ganz richtig: Die Orangen liefern tatsächlich die Elektrizität für die Leuchttafel. Wie das geht? Nun, diese Frage dürfte einen Anruf beim (Ex-)Physiklehrer Wert sein oder einen Klick auf das Video unten. Nur soviel wird gleich verraten: Man braucht neben den Orangen noch jede Menge Kupfer- und Zinkelemente und Drähte. Und das Reklame-Orangen-Strom-Projekt der französischen Werbeagentur DDB hatte einen Test-Vorlauf von drei Monaten, bevor es erste Früchte trug.

Also, wir nennen das mal eine erfrischende Idee.

[Link] [via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben