AMD packt USB 3.0 in den Chipsatz

13. April 2011 | by Fritz Effenberger

Aha. Schön. Und? Naja. Die nächste (und steckerkompatible) Generation des USB-Standards wird bisher nur per zusätzlich im Computer verbautem Chip geliefert. Halbleitermarktführer Intel ziert sich, was diese echte Verbesserung für externe Anschlüsse und bastelt lieber mit Apple an Lightpeak/Thunderbolt, wo in Zukunft noch etwas mehr an Datentransferleistung drin ist. Aber hier und heute? Und für alle ausser Apple-Nutzern? AMD hat jedenfalls angekündigt die Chipsätze A75 und A70M Fusion heute oder demnächst auszuliefern, so dass in einigen Wochen Mainboards für AMD-Prozessoren mit integriertem (und daher kostengünstigem) USB-3.0-Anschluss verfügbar sind. NA also. Warum nicht gleich?

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben