[TabletFieber] Motorola Xoom im Test besser als Apple iPad 2

4. April 2011 | by Alex Reiger

Motorola Xoom Tablet

Ernsthafte Konkurrenz fürs Apple iPad: Bisher haben die Rivalen im Bereich Tablet-PC dem Platzhirschen Apple-Tablet kaum Paroli bieten können. Laut einem Test der der Kollegen von der «Computerbild» (Ausgabe 8/11) hat das neue Xoom von Motorola den Nachfolger des Marktführers im Test aber minimal geschlagen. Die US-Version des Xoom bekam die Testnote 2,13, das iPad 2 landete mit 2,27 knapp dahinter. Unter die Lupe genommen wurden jeweils Modelle mit WLAN, UMTS und 32 Gigabyte Speicher.

Der deutliche schwerere und auch dickere Newcomer von Motorola habe speziell bei den Internetfunktionen überzeugt, betonen die Tester. Mit Googles Android 3.0 könne der Nutzer praktische Funktionen direkt über Mini-Fenster auf dem Startbildschirm ausführen: etwa durch E-Mails blättern oder YouTube-Videos aufrufen.

Klar vorne lag das Xoom auch bei der Qualität der eingebauten Webkamera. Diese eigne sich dank 3,3 Megapixeln auch für Fotos, im Gegensatz zu den effektiven 0,6 Megapixeln beim iPad 2. Das iPad 2 dagegen sei «beeindruckend flach, leicht und auch bei aufwendigen Spielen sehr schnell».

[tf/arei/dapd]

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Tablet“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben