[Video] “Kolibri” kann fliegen: Akku-Zellen aus umstrittenem Weltrekord-Elektro-Auto sind sicher – so das BAM

1. April 2011 | by Jochen Siegle

[Video] Kolibri Batterie-Zellen aus Weltrekord-Elektro-Auto sind sicher

Batterie-Zellen vom Typ Kolibri für das Weltrekord-Elektroauto können sicher transportiert werden. Das erklärte die Sprecherin der Bundesanstalt für Materialforschung (BAM), Ulrike Rockland, am Freitag in Berlin. Sie bestätigte damit im wesentlichen Angaben des Berliner Herstellers DBM. Allerdings seien nur einzelne Zellen in Größe einer Tafel Schokolade getestet worden, nicht ganze Batterien. Auftraggeber der Tests sei das Bundeswirtschaftsministerium gewesen, das DBM gefördert hatte.

Im Herbst vergangenen Jahres hatte ein Audi A2 mit den Kolibri-Batterien nach Angaben von DBM 600 Kilometer von München nach Berlin zurückgelegt. Kurz darauf brannte das Auto laut DBM aus. Verschiedentlich wurden Zweifel an der Leistung geäußert.

Vorgenommen wurden nun laut BAM unter anderem Rüttel- und Stoßtests mit Maschinen, Luftdruckveränderungen, äußere Kurzschlüsse und eine «Unterfeuerung». Grundlage sei ein UN-Prüfhandbuch gewesen.

[via] wat/dapd

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Kommentare (2)

  1. Blue says:

    Warum ist das Video privat? Man kann es sich so nicht ansehen!

  2. mhm, hier geht alles, auch das video … wo genau liegt das problem?

Antwort schreiben