Hercules eCafe Netbook: Winzig und schick

Wir mussten lange auf die versprochenen Sub-Netbooks mit ARM-Prozessoren warten, hier ist eines aus dieser Gruppe. Das eCAFÉ Slim HD von Hercules wiegt grade mal 880 Gramm und ist für 229 US.Dollar (umgerechnet 162 Euro) zu haben, der grössere Bruder eCAFÉ MX HD bringt wegen der viel stärkere Batterie 1,27 kg auf die Waage und kommt für 269 USD oder etwa 190 Euro ins Haus. Auf dem 8GB grossen integrierten Flash-Speicher (erweiterbar per SD-Karte) läuft ein herstellerspezifisches Linux mit Ubuntu-Unity-ähnlicher, einfacher Oberfläche. Das 10inch-Display liefert netbook-typische 1024×600 Pixel ab, die Konnektivität entspricht der Grössenklasse. Auffallend ist der kräftige Rand zu beiden Seiten der Tastatur, der einiges zu Stabilität und Haltbarkeit des Geräts beitragen könnte.

[Link]

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.