Red Hat: Eine Milliarde Jahresumsatz mit kostenloser Software

24. März 2011 | by Fritz Effenberger

Der US-amerikanische Linux-Distributor Red Hat meldet munter steigende Geschäftszahlen. Im laufenden Jahr wird der Umsatz des Unternehmens mit Sitz in Raleigh, North Carolina, erstmals die Milliarden-Schallmauer durchbrechen. Mit kostenloser Software? Naja, eigentlich mit Service und Support für Red Hat Enterprise Linux, also genau das, was Unternehmen benötigen, um mit OpenSource viel Geld und Ärger zu sparen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben