Google startet vierteljährliches Online-Magazin

24. März 2011 | by Fritz Effenberger

Haben die Papierverlage den grossen weissen Suchriesen zu sehr geärgert? Google bringt jedenfalls eine werbefreies und dafür mit gehaltvollen Artikeln bestücktes, im Vierteljahresrhythmus erscheinendes Online-Magazin namens Think Quarterly, zusammengestellt und herausgegeben von der britischen Werbeagentur The Church of London.

Nicht zufällig geht es in den Artikeln oft um Google-Produkte, allgemein um Daten und ihre Verarbeitung. Die unmittelbaren Bedeutung als Nachrichtenquelle dürfte hier eher überschaubar bleiben. Ich sehe Think Quarterly eher als Warnschuss an die „alte“ Verlagswelt: „Ihr braucht uns, aber wir brauchen euch nicht“ .

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben