Verkauf von T-Mobile USA größter Deal mit deutscher Beteiligung seit Mannesmann-Verkauf an Vodafone im Jahr 2000

21. März 2011 | by TechFieber.de

 T-Mobile USA Verkauf anscheinden größter Deal mit deutscher Beteiligung seit Jahr 2000Der Verkauf der US-Tochter der Deutschen Telekom an den amerikanischen Konzern AT&T ist der größte Deal mit deutscher Beteiligung seit der Mannesmann-Übernahme im Jahr 2000. Das berichtet die Tageszeitung „Die Welt“ (Dienstagausgabe). Damals hatte der britische Konzern Vodafone die Mannesmann-Tochter D2 für knapp 200 Milliarden Euro gekauft. Der Verkauf von T-Mobile USA hat ein Volumen von 28 Milliarden Euro (39 Milliarden Dollar).
Der amerikanische Konzern AT&T beauftragte die US-Bank JP Morgan als alleinigen Berater. Aufseiten der Deutschen Telekom berät Morgan Stanley federführend, beteiligt ist auch die Deutsche Bank.

mah/wat/dts

Antwort schreiben