[Mobile] [Gaming] Studie: Handy-Daddeln auf dem Vormarsch

20. März 2011 | by TechFieber.de

[Mobile] [Gaming] Studie: Handy-Daddeln auf dem Vormarsch Der Mobile-Gaming-Markt hebt immer mehr ab – dem unaufhaltsamen Smartphone-Siegezug samt dem Boom der App-Stores wie dem von Marktführer Apple iTunes sei Dank. Dies spiegelt sich auch mehr und mehr in den Studien wieder: Wie das Markforschungsinstitut Aris herausgefunden haben will. daddelt bereits jeder sechste Handy-Nutzer hierzulande über sein Mobiltelefon.
Wenig überraschend: Bei den jungeren Leuten liegt der Prozentsatz wesenetlich höher. Laut Studie spielen fast vier von zehn Befragten aus der Altersgruppe der unter 30-Jährigen auf dem Mobiltelefon. Aber auch jeder Achte zwischen 30 und 49 Jahren kann sich dafür begeistern und wenigstens fünf Prozent der 50- bis 64-Jährigen. Nur bei den Senioren (älter als 65 Jahre) scheint der Trend noch nicht angekommen zu sein.

Allzu große Unterschiede zwischen den Geschlechtern gibt es nicht. 19 Prozent der Männer und 14 Prozent der Frauen spielen auf dem Handy.

wat/dapd

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Comment (1)

  1. Bene Kurrle says:

    Das wundert mich nicht. Wieviele Apps für Iphone und Android-Handys gibt es nun? eine Million garantiert. Und wieveil Prozent davon sind Spiele? Ich wette 60 Prozent.Was den Handy-Gamer sehr freut wird mehr und mehr ein Problem für Nintendo mit seiner teuren DS.

Antwort schreiben