[Drucker] Farblaser-Kombi-Drucker enttäuschen beim Foto-Scannen – Testsieger Brother DCP-9010CN

17. März 2011 | by TechFieber.de

Farblaser-Kombigeräte beherrschen neben dem klassischen Druck auch das Scannen, Kopieren und Faxen. Schwächen haben solche Geräte allerdings beim Scannen von Fotos, wie ein Test der Zeitschrift «PC Welt» (Heft 4/2011) mit acht aktuellen Modellen ergab.

Testsieger wurde der Brother DCP-9010CN (Preis 534 Euro). Das Gerät bot eine gute Buchstabenschärfe und beherrscht sowohl die Druckersprache PCL 6 als auch Postscript 3. Allerdings fehlt eine Faxfunktion und die Seitenkosten fielen mit 3,7 Cent (schwarz-weiß) und 16,5 Cent (farbig) relativ hoch aus.

Etwas günstiger druckt man mit dem zweitplatzierten Oki MC160n (441 Euro). Hier kosten Schwarz-Weiß-Ausdrucke je Seite 3,5 Cent und farbige je Seite 13,7 Cent. Das Gerät überzeugte zudem mit kompakter Bauweise. Negativ fielen die Lautstärke des Druckwerks und die Probleme bei der Installation unter Windows 7 auf. Dafür mussten erst Treiber von der Internetseite des Hersteller heruntergeladen werden.

koh/dapd

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben