Western Digital kauft Hitachi Speicher-Abteilung

8. März 2011 | by Fritz Effenberger

Das hat natürlich mittelfristig Auswirkungen auf den wichtigen Markt der Massenspeicher: Festplatten und SSDs für Computer aller Grössen. WD hat Seagate bereits als grösster Festplattenhersteller überholt, mit dem Zukauf der Hitachi Global Storage Technologies (Hitachi GST) für 4,3 Milliarden US-Dollar in Geld und Aktien gewinnt der Konzern nicht nur Marktanteile, sondern auch Forschungsergebnisse und Fertigungstechnik. Das könnte einen wichtigen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz bedeuten, gerade heute, da sich der Massenspeichermarkt langsam weg von der rotierenden Platte und hin zum transistorisierten Festspeicher bewegt.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben