[MobileFieber] Einfachst-Handys: Nokia produziert Billig-Mobiltelefone für Massenmarkt in Vietnam

3. März 2011 | by TechFieber.de

nokia ceo stephen elopDer neue Nokia-Boss Stephen Elop dreht an der Kostenschraube: Nokia will Billig-Handys künftig in Vietnam produzieren. Wie der Weltmarktführer in der finnischen Konzernzentrale in Espoo bei Helsinki ankündigte, soll in der Nähe der vietnamischen Hauptstadt Hanoi eine Produktionsanlage „für den Massenmarkt“ gebaut und 2012 eröffnet werden.

Mit einer Investitionssumme von zunächst 200 Millionen Euro sei die Beschäftigung von 10.000 Mitarbeitern geplant, hieß es weiter.

Nokia hat seine lange klar dominierende Stellung auf dem globalen Handy-Markt mit dem Siegeszug des iPhones von Apple und anderer Smartphones immer stärker verloren. Der neue kanadische Konzernchef Stephen Elop verkündete im Februar eine Allianz mit dem US-Softwarekonzern Microsoft, um diesen Abwärtstrend zu stoppen. Bei billigen Einfach-Handys muss sich das finnische Unternehmen zunehmender Konkurrenz aus China und anderen asiatischen Ländern erwehren.

Foto: dpa

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben