Panasonic BizPad, nicht für zu Hause

28. Februar 2011 | by Fritz Effenberger

Die Tabletrevolution schreitet derzeit beinahe schneller voran als die der arabischen Demokratiefreunde. Ganz am anderen Ende des Spektrums, nicht im politischen Sinn, sondern beim Anwendungsszenario, steht das Panasonic BizPad oder JT-H380VT. Das Gerät mit eher kleinem 6,5inch Touchscreen kommt mit magerer VGA Auflösung, also 460 mal 480 Bildpunkten, nur 256 MB RAM, einem 400 Mhz langsamen Freescale-Prozessor und Windows CE als Betriebssystem. Aber sowas kauft doch niemand? Doch, weil es speziell für den Einsatz in kommerziellen Situationen gebaut ist, und dann auch noch wetterfest. Na gut.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben