[Music] Lady Gaga stürmt Download-Charts – Grammys sei Dank

23. Februar 2011 | by Denise Kohmann

Lady Gaga Universal MusicDie US-Popsängerin Lady Gaga hat mit ihrem Auftritt bei den Grammys offenbar einen regelrechten Run auf ihren neuen Song „Born This Way“ ausgelöst. Wie das Marktforschungsinstitut Media Control am Mittwoch mitteilte, stürmte die Sängerin in Deutschland, Österreich, Belgien, Spanien, der Schweiz und den Niederlanden an die Spitze der Download-Single-Charts. Die Spitzenreiter der Vorwoche haben das Nachsehen.

Bruno Mars mit „Grenade“ liegt nun auf Platz zwei, gefolgt von Hurts mit ihrem Song „Stay“ und Adele mit „Rolling In The Deep“. In den LP-Downloadcharts sind alle Augen auf Roxette gerichtet. Sie stellen ihre „Charm School“ neu auf der Eins vor. Lenas „Good News“ und der Soundtrack zum Film „Kokowääh“ rutschen an die zweite und dritte Stelle.

wer/mei/dts [Foto: Universal Music]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben