Microsoft setzt Windows Phone 7 Update in den Sand

23. Februar 2011 | by Fritz Effenberger

So wird das nichts. Aber eigentlich hat doch die Xbox das alte Vorurteil durchbrochen, Microsoft können nichts herstellen, das sich nicht ausschliesslich fürs Büro eignet? Beim Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7, dem angeblichen iPhone-Killer, kommt jedenfalls wieder das schlechte Karma des Redmonder Riesen zum Einsatz.

Das aktuelle Update nämlich bringt die zwei wichtigsten aktuellen Windows-Phone-7-Smartphones, nämlich das Samsung Omnia 7 und das Samsung Focus in Ernsthafte Schwierigkeiten. Und das gleich so massiv dass Microsoft Hilfeseiten herausgibt, wie sich das Update wieder rückgängig machen lässt. Nein, wirklich, so wird das nichts.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben