[TV-Gadgets] Hören in der 3. Dimension: Onkyo HT-S 9305 THX, das erste 3D-fähige und THX-I/S-Plus zertifizierte Heimkino-System

12. Februar 2011 | by Denise Kohmann

onkyo ht s9305thx 3d heimkino system

Weltpremiere aus Nippon: Der japanische HiFi-Spezialist Onkyo hat Eigenangaben zufolge mit dem Soundsystem HT-S 9305 THX eine echte Weltneuheit im Programm. Denn diese 5.1-Anlage gibt mit 130 Watt pro Kanal nicht nur ordentlich was auf die Ohren, sondern sie ist auch noch das weltweit erste 3D-fähige und THX-I/S-Plus zertifizierte Heimkino-Sound-Komplett-System auf dem Markt.

Will heißen: Dieses Musik-System ermöglicht normgerechtes Surround-Sound-Vergnügen und entspricht dabei auch neuesten Bildstandards, wobei 3D-fähige HDMI-Anschlüsse und 1080p-Upscaling den Fernsehbildern auf die Sprünge helfen sollen.

Das auch äußerst ansehliche Audio-Set besteht aus fünf hochwertigen Lautsprechern, einem satten Subwoofer und einem THX-AV-Receiver. Die fünf Front-, Mittel- und Surround-Lautsprecher verfügen über Tieftöner-Membrane aus dem modernen A-OMF-Material von Onkyo.

Leider hat so viel Highend-Krach auch seinen Preis: Das neue Soundsystem HTS9305THX kostet rund 1.000 Euro.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Kommentare (2)

  1. Klaus says:

    5×130 Watt??? = 650 Watt!
    Das Gerät hat eine Gesamtleistungsaufnahme von 450! Watt.
    Woher sollen bitte die restlichen 200 Watt herkommen, zumal man schon „Pi mal Daumen“ 1/3 für Wärmeentwicklung abziehen kann?

    Die Leistungsangaben beziehen sich auf die Gesamtleistungsabgabe des AV-Receivers gemessen an einem Kanal bei 6 Ohm! siehe Datenblatt.

    Leider jagt der Deutsche immer nach höchsten Watt-Zahlen, ohne vielleicht mal den Wirkungsgrad seiner Lautsprecher zu berücksichtigen … Naja, wer sein Wohnzimmer mit Elektrogeräten heizen will – bitteschön.

    Diese Leistungsangabe ist übrigens bei ALLEN Herstellern so und wird entsprechend falsch interpretiert!

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

    Beste Grüße

  2. Heiko says:

    Die restlichen 200 Watt kommen vom SUB der selber aktiv ist.

Antwort schreiben