[Apfelgerücht] Neue, billigere iPhones

11. Februar 2011 | by Fritz Effenberger

Wie die fleissigen Leute vom Bloomberg Newsservice von „Leuten, die in die Sache eingeweiht sind“ erfahren haben, ist Apple dabei, eine billigere Version des iPhone zu bauen. Die Quellen sprechen von einem Verkaufspreis von circa 200 US-Dollar oder umgerechnet knapp 150 Euro ohne Vertrag oder Subventionierung – ein Preisrahmen, der Apple bedeutende zusätzliche Marktanteile einbringen dürfte. Möglich werden soll das durch eine etwa um ein Drittel kleinere Bauform und Verwendung von Bauteilen der zurückliegenden Generation. Apple hat auf Nachfrage voirgezogen, das Gerücht nicht zu kommentieren.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Comment (1)

  1. André says:

    Kann ich mir nicht vorstellen – aber wir werden sehen.

Antwort schreiben