[Studie] Kaum zu glauben, aber wahr: Microsofts Bing sucht besser als Google

10. Februar 2011 | by Alex Reiger

MS bing google besser suchen studie

Kaum zu glauben: Microsofts vielgescholtener Web-Finde-Dienst Bing sucht besser als Google – das sagen zumindest die Marktforscher von Experian Hitwise: Die haben eine neue Studie herausgebracht, derzufolge die deutlich weniger populäre Microsoft-Suchmaschine Bing eine höhere Treffsicherheit haben soll als der Branchenprimus Google.

Bing-Searches führten der Untersuchung nach bei 82 Prozent aller Suchanfragen zu relevanten Webseiten – Google erzielte dagegen bei den Tests eine Trefferquote von gerade mal 66 Prozent. Diese Informationen sind von großem Interesse für Werbungtreibende, in deren Interesse es schließlich liegt, dass Kunden auf ihren Seiten landen. Der Marktanteil von Google ist zwar überwältigend groß, aber wenn sich der Trend verfestigt, könnte Microsoft mit Bing an Boden gewinnen.

[Link]

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Comment (1)

  1. Frank Simon says:

    Hi,

    Wenn man sieht, was allein in den letzten drei Wochen passiert ist:

    – Abstrafungen von JCPenney, Forbes oder bei SEO-United
    – Das Bing in Qualität Google ueberholt hat
    – Die Marktanteilsentwicklung (Bing spricht auf Konferenzen uebrigens von 40%, da sie die alten Marktanteile von MSN Search und Yahoo einfach zusammenaddieren)
    – Und der Vorwurf von Google an Bing, die Suchergebnisse von Google bei Bing zu integrieren

    Der Wettbewerb wird staerker und anscheinend war Google darauf nicht mit einer klaren Strategie vorbereitet. Als Folge davon, muessen SEO Berater und Webseitenbetreiber jetzt mit Unsicherheiten leben.

    Mehr dazu findet man hier:

    http://www.siliconvalleyblog.de/blog/2011/02/14/leg-dich-nicht-mit-google-an/

    Gruesse

    Frank Simon

Antwort schreiben