Apfel-Tablet die Zweite: Apple produziert iPad 2

10. Februar 2011 | by Denise Kohmann

Apple iPad 2 Nun ist es also so weit, der „Tablet-War“ geht in die zweite Runde: Während HP das „TouchPad“-Tablet mit WebOS lanciert, hat der zweite Silicon-Valley-Computer-Dino, Apple, still und heimlich damit begonnen, eine neue Version des Verkaufsschlagers iPad zu produzieren. Dies berichtet das „Wall Street Journal“ in Berufung aus Insider.

Im Vergleich zum Ur-iPad, das erstmals vor einem Jahr in den Handel kam soll das neue „iPad 2“ deutlich dünner und leichter sein. Wichtigste Innovation sei laut „WSJ“ eine Kamera auf der Vorderseite, womit es zum Beispiel möglich sein wird, Videokonferenzen abzuhalten. Möglicherweise soll es noch eine zweite Kamera auf der Rückseite geben, dies wurde jedoch bisher nicht bestätigt.

Darüber hinaus werde ein leistungsfähigerer Graphikprozessor eingebaut, aber Apple will die Auflösung des alten iPad beibehalten und nicht das hochauflösende Retina-Display des iPhone 4 verwenden. Der Grund dafür seien die Kosten und Apples Schwierigkeiten, die Technologie auf ein großes Display zu übertragen. Aufgrund der gewachsenen Konkurrenz auf dem Tablet-Markt, wird der Preis des iPad 2 nicht wesentlich höher sein, als der des Vorgängermodells.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Gadgets“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben