Smartphones überholen den PC

9. Februar 2011 | by Fritz Effenberger

Smartphones überholen den PC

Untergang des Abendlandes, wie wir es kennen: Im vierten Quartal 2010, also von Oktober bis Dezember letzten Jahres, wurden weltweit erstmals mehr Smartphones als PCs verkauft: 100,9 Millionen kluge Telefone und 92,1 Millionen altertümlicher Computer. Das entspricht im ersteren Fall einer Steigerungsrate von 87,2 Prozent, einer Zahl, die wir so zum letzten Mal Ende der 90er Jahre gesehen haben. Kurz vor dem Dot-Com-Crash. Soll uns das irgend etwas sagen. Nein?

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Comment (1)

  1. Olaf says:

    Hm, wundert mich nicht, schließlich sind die fast genauso gut und man ist flexibler.

Antwort schreiben