Überraschung am Googleplex: Larry Page neuer CEO bei Google, Eric Schmidt tritt ab und wird Chairman

21. Januar 2011 | by TechFieber.de

larry page neuer ceo Google

Nach 10 Jahren ist Schluss: Erich Schmidt gibt nach einer Dekade die Führung beim Suchgiganten Google ab. Der US-WEb-Riese heute angekündigt hat, dass vom 4. April 2011 an der Google Co-Gründer Larry Page den Posten des CEO bei Google übernimmt und Eric Schmidt in den Postes des Executive Chairman wechselt.

Erst gestern legte Eric Schmidt noch die Quartalsbilanz von Google vor. Umsatz und Gewinn stiegen jeweils im zweistelligen Prozentbereich.

Von April an wird Gründer Larry Page das Unternehmen leiten. Schmidt wechselt an die Spitze des Verwaltungsrates von Google. Sergey Brin, mit dem Page das Unternehmen 1998 gegründet hat, soll sich um die Produktstrategie des Internetkonzerns kümmern.

Der Wechsel an der Google-Spitze kommt für die gesamte Branche sehr überraschend. An der Börse fiel die Google-Aktie.

tf/mei/

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Google“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Comment (1)

  1. Erfinder, Manager oder Unternehmer, das ist hier die Frage! Bin mir nicht ganz sicher, ob Larry Page die Aufgabe ein solch großes Unternehmen zu führen schaffen wird. Wie gesagt, Erfinder ist nich gleich Unternehmer….
    Viele Grüße
    Hubert Pflumm

Antwort schreiben