IBM-Supercomputer gewinnt erste Jeopardy-Runde

14. Januar 2011 | by Fritz Effenberger

Wir haben uns schon daran gewöhnt, dass kein Mensch aus Fleisch und Blut mehr eine Chance gegen ein Elektronengehirn am Schachbrett hat. Aber Jeopardy, das triviale Frage-und-Antwort bzw Antwort-und-Frage-Spiel? Das ist doch etwas typisch menschliches, möchte man meinen, da haben seelenlose Siliziumkieten keine Chance. Tja. Watson, der neueste IBM Supercomputer, hat gerade seine erste Trainingsrunde gegen zwei anerkannte Jeopardy-Cracks gewonnen. Mit 4.400 zu 3.400 zu 1.200 Dollar Prämie. Und was erfinden sie als nächstes?

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben