[Techgerücht] Microsoft will Windows für ARM-Chips vorstellen

Schon auf der Consumer Electronics Show (CES), die wie immer zu Anfang Januar in Las Vegas stattfinden wird, will Microsft eine Windows-Version vorstellen, die erstmals auch auf Rechnern und Gadgets mit ARM-Chips laufen soll. Das berichten US-Webseiten mit Berufung auf Personen, die mit diesen Plänen vertraut seien. Eine grosse Sache, allerdings: Microsoft verliert mehr und mehr den Anschluss an die Mobiltechnik, weil dort vor allem die extrem effizienten und Strom sparenden ARM-Prozessoren verwendet werden (zB in iPad und iPhone sowie in allem Android-Smartphones) statt der auf Anfrage leistungsfähigeren, aber weit weniger energie-effizienten x86-CPUSs, wie sie von AMD und Intel gefertigt werden. Erst wenn dieser Schritt getan ist, gibt es für Microsoft wieder eine mobile Zukunft. Allerdings hat der Softwarekonzern in der Vergangenheit bewiesen, dass er fast alles in den Graben fährt, das nicht auf einem Bürorechner läuft, also lassen wir uns überraschen.

[Link]

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.