Dickes Multimediapaket: Cowon X7

21. Dezember 2010 | by Fritz Effenberger

Es muss nicht immer das Pfefferminzplättchen-Format sein: Das neueste Cowon Medienabspielgerät X7 ist mit 78,6 x 126,9 x 14,5 mm ein wenig grösser und mit 212 Gramm deutlich leichter als etwa ein iPhone 4. Zur Speicherung von möglichst viel Musik und Video setzt der Hersteller auf eine herkömmliche Festplatte statt schicker Flash-Speicher, prompt fasst das Teil bis zu 160 GB Daten. Der Akku kann dabei mithalten: 103 Stunden Musik per Kopfhörer oder integriertem Lautsprecher oder 10 Stunden Video auf dem 4,3 inch Display mit weniger beeindruckenden 480 x 272 Pixeln. Zumindest solange der Stromspeicher neu ist. Erfreuliche Details: Zu den integrierten Apps zählt ein Taschenrechner, zum Beladen genügt Drag and Drop und Aufnahmen per Line-Eingang sind möglich. Das darf dann schon mal empfohlene 299 Euro kosten, so ab Ende des Jahres.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben