Flaschen öffnen wie im Mittelalter

13. Dezember 2010 | by Fritz Effenberger

Obwohl… im Mittelalter gab es weder Getränke mit kronverkorkten Flaschen noch DIY-Künstler, die dafür Flaschenöffner aus einem Nagel, einem Stück Walnussholz und einem Magneten herstellen konnten, so dass sowohl der Kronkorken am Öffner kleben bleibt als auch der Öffner auf Wunsch an der Kühlschranktür. Und wenn es damals solche genialen Handwerker gegeben haben sollte, wurden sie bestimmt sofort verbrannt. Sicher ist sicher. Brendan Ravenhill dagegen kann sein Kunstwerk ungestört für 20 Dollar im MOMA-Store verticken.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben