(Bisschen) Sicherer surfen: Neuer Internet Explorer erhält Anti-Tracking Tool

9. Dezember 2010 | by Denise Kohmann

XXXXX LogoDie neue Version des Microsoft-Browsers Internet Explorer soll ein sogenanntes Anti-Tracking Tool erhalten. Das teilte der Computerriese in einem Blogeintrag mit. Mit dem Programm können Internetnutzer unerwünschte Tracking-Dienste im Web blockieren. „Den Verbrauchern ist heutzutage kaum bewusst und sie haben auch kaum Kontrolle darüber, wer ihre Online-Aktivität verfolgen kann“, erklärte Microsoft-Manager Dean Hachamovitch.

Mit dem Internet Explorer 9 sollen Nutzer Listen erstellen können, auf denen die Seiten vermerkt sind, an die Informationen weitergeben werden dürfen. Internetseiten nutzen die Ergebnisse von kommerziellen Tracking-Diensten oft für Werbung oder für die Verbesserung des Web-Angebots. Der Internet Explorer 9 steht zurzeit in einer Betaversion zum Test zur Verfügung. Die endgültige Fassung soll Anfang kommenden Jahres erscheinen.

koh/dts

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben