[Greentech] Sharp baut noch mehr noch effizientere Solarzellen

2. Dezember 2010 | by Fritz Effenberger

Der japanische High-Tech-Konzern Sharp eröffnet in Sakai eine neue Fabrik für noch effizientere Solarzellen. Die hier gefertigten Panels aus monokristallinem Silizium erreichen zwar nicht die atemberaubende Effizienz der Versuchstypen von 41,2 %, glänzen aber dennoch mit einer Umwandlung von 20 % des Sonnenlichts in Strom.

Das ist drei Prozentpunkte, oder, anders gesagt rund ein Sechstel mehr als herkömmliche Solarzellen liefern. Die neue Fabrik soll jährlich Solarpanels für 200 Megawatt ausliefern, Sharp stellt damit pro Jahr mehr als ein Gigawatt Solarzellenleistung zur Verfügung.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben