Silicon Valley: Apple kauft HP-Campus in Cupertino

25. November 2010 | by Silvia Kling

Apple kauft HP-Campus in Cupertino Der US-Computer- und Entertainment-Riese Apple wächst rasant weiter und hat nun am Stammsitz der dauerbewegten „Appleaner“ in Cupertino im Silicon Valley vom Rivalen HP ein knapp 40 Hektar großes Grundstück gekauft. Dies berichtet heute die Valley-Postille „San Jose Mercury News“.

Der Kaufpreis soll mindestens 300 Millionen US-Dollar betragen haben. HP will mit dem Verkauf offenbar seine Geschäfte im Stammsitz in Palo Alto konsolidieren. Apple hatte bereits im Jahr 2006 ein Grundstück direkt gegenüber der aktuellen Neuerwerbung gekauft. Apples Hauptquartier an Straße 1 Infinite Loop in Cupertino ist nach dem enormen Wachstum des Konzerns in den vergangenen Jahren inzwischen zu eng geworden.

Das Unternehmen will daher einige Mitarbeiter in Gebäude auf den neuen Grundstücken verlegen.


Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben