Endlich bis Elf aufdrehen: Marshall Kopfhörer

17. November 2010 | by Fritz Effenberger

Einer der grössten Namen im Rockbusiness ist demnächst auch auf Stereo-Headphones zu finden, nämlich der des britischen Verstärkerherstellers Marshall. Es ist nicht damit zu rechnen, dass damit der typische Marshall-Sound erzielt werden kann, auch nicht, wenn man wie im legendären Spinal-Tap-Movie alle Regler auf Elf (statt auf Zehn) dreht. Das ist auch gut so, der sehr bescheidene Verfasser dieser zeilen etwa besass mal während seiner Bandkarriere ein Marshall-Gitarrentop und gab es nach wenigen Tagen wieder zurück, weil ihm der Klang überhaupt nicht gefiel. Geschmackssache eben. 99 US-Dollar, aktuell vergriffen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Comment (1)

  1. KH says:

    Marshall ist echt eine super Marke. Die Kopfhörer sind sicher gut!

Antwort schreiben