Bessere Geo-Suche: Google startet ortsbezogenes Bewertungssystem „Hotpot“

16. November 2010 | by Alex Reiger

Google HotpotDer US-Internetriese Google hat am Dienstag sein neues ortsbezogenes Bewertungssystem „Hotpot“ gestartet. Das System ermöglicht dem Nutzer, Bewertungen für besuchte Orte abzugeben und auch bereits abgegebene Bewertungen für seinen aktuellen Standort abzurufen. Die Lokalisierung erfolgt dabei über das GPS-Modul des Handys. Das Bewertungssystem wird mit den bisherigen Rating- und Review-Quellen aus Google-Places gefüttert und ist ab sofort verfügbar.

Voraussetzung für die Nutzung des neuen Dienstes ist ein vorhandenes Google-Profil. Das Tool soll mit seiner einfachen Oberfläche auch technisch weniger versierten Nutzern die Möglichkeit eröffnen, ihre Bewertungen abzugeben und ihre „Hotpots“ mit Freunden zu teilen. Damit steht das Google-Tool zukünftig vor allem mit „Foursquare“ und Facebook Places in Konkurrenz.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben