Web-Food-Portal: Ilse Aigner hält trotz Widerstand Internet-Lebensmittelportal durchsetzen

29. Oktober 2010 | by TechFieber.de

 XXX logo Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) hat angekündigt, dass sie trotz Widerstands des Koalitionspartners und der Wirtschaft an ihrem Internet-Lebensmittelportal festhalten wird. „Vor dem Start der Webseite im Frühjahr 2011 werde ich bei einigen Kritikern, auch bei Teilen der Wirtschaft, gerne noch Überzeugungsarbeit leisten“, teilte Aigner der „Rheinischen Post“ mit. Das geplante Portal soll eine bessere Kennzeichnung von Lebensmitteln bringen. Im gleichen Atemzug war Aigner der Lebensmittelindustrie vor, „manchmal die Grenze des guten Geschmacks“ zu überschreiten.
Lebensmittelhersteller dürften „nicht der Versuchung erliegen, technologische Neuerungen zur Irreführung der Kunden zu nutzen“. Die CSU-Politikerin gab zu bedenken, dass bei einem „solchen Verhalten der Konzerne, der Ruf eines ganzen Wirtschaftszweigs auf dem Spiel stehe“.

war/dts

Comment (1)

  1. Detlev says:

    Das ist mal ein interessanter Blogbeitrag, herzlichen Dank. Muss man mal drüber nachdenken. Dieser Blog ist generell lesenswert. Diesen Blog werde ich weiterempfehlen!

    Macht weiter so!

Antwort schreiben