[MobileFieber] Garmin und ASUS mit neuer Strategie bei Mobile-Gadgets und Location Based Services

26. Oktober 2010 | by TechFieber.de

  Garmin und ASUS mit neuer Strategie für mobile Geräte an

Garmin und ASUS haben heite bekanntgegeben, ihr bestehendes gemeinschaftliches Geschäftsmodell für LBS- unterstützte (Location Based Services) Mobilfunkgeräte zu ändern. Demnach werden beide Unternehmen keine weiteren Geräte unter dem gemeinsamen Markennamen auf den Markt bringen. Bereits vorgestellte und verfügbare Modelle werden weiterhin verkauft und unterstützt. Zukünftig wird ASUS weiterhin neue Mobilfunkgeräte unter der Marke ASUS entwickeln und herstellen, von denen einige Modelle vorinstallierte Navigationsfunktionen und LBS-Anwendungen von Garmin enthalten werden.

Garmin wird seinerseits die Entwicklung von Anwendungen für Mobilfunkgeräte weiter ausbauen und plant, seine wegweisende Navigation und andere damit verbundene Anwendungen über App-Stores anzubieten.

Seit der Ankündigung der strategischen Allianz zwischen Garmin und Asus im Februar 2009 wurden insgesamt sechs nüvifone-Mobilfunkgeräte entwickelt und vermarktet. Diese Produkte sind über Mobilfunkanbieter und im Einzelhandel in vielen Ländern erhältlich. In Deutschland kamen im April 2010 das Garmin-Asus M10 sowie im August das Garmin-Asus A50 auf den Markt.

Kundenbetreuung und Support werden weiterhin von äußerster Wichtigkeit für Garmin und Asus sein. Besitzer eines Garmin-Asus Smartphones werden daher weiterhin Produkt-Support, Software-Updates und/oder Downloads entweder durch Garmin oder durch Asus – abhängig von der jeweiligen Region – erhalten.

Weitere Einzelheiten zur zukünftigen Produktplanung von Asus und Garmin werden anlässlich der jeweiligen Quartalsgeschäftsberichte der Unternehmen am 28. Oktober 2010 bzw. am 3. November diskutiert werden.

TechStats

Garmin Weiterlesen

TechStats powered by TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben