Skooba RAPS: Origami-Hülle für das Apple iPad

25. Oktober 2010 | by Silvia Kling

Skooba RAPS

Keine Sorge, man muss die japanische Faltkunst nur vom Namen her kennen, um dem Apple iPad mit den RAPS von Skooba Design eine kuschelige Hülle zu verpassen. Die Klett-Schutzwickel sind in verschiedenen Farben und – wichtiger noch – Größen zu haben. Es kann also neben Apples Tablet-Computer noch allerlei Elektronika so eingewickelt werden.

Bei kleineren Geräten wie etwa einem Smartphone könnte es aber durchaus hilfreich sein, dass man schon mal Hand an einen Burrito oder anderen Wrap gelegt hat. Und, ehrlich gesagt, sehen die kleinen Gadgets auch zum Anbeißen süß aus in ihrem Wickelschutz.

Ein Raps in iPad-Größe schlägt mit knapp 15 Dollar zu Buche, die kleinere Version ist für rund 13 Dollar zu haben, mit Large liegen wir bei 17,95 Dollar.
raps skooba designs schutz hülle gadgets

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Kommentare (2)

  1. Robin says:

    Also ich halte nichts vom Apple iPad…aber wer es sich kaufen möchte, soll dies tun…ich kann nur jedem davon abraten…siehe hier: Was dem Apple iPad fehlt!

    LG

  2. miLo says:

    Super Idee. Das sieht so nach zackzack aus. Schnell und praktisch verpackt. Zudem total angesagt. Ich steh ja voll auf Wraps. Zum Essen normalerweise. In diesem Fall aber auch für den Rechner. Schade nur dass ich mir noch kein iPad zugelegt habe

Antwort schreiben