[Studie] IT-Trends 2011: Cloud Computing, Apps und Social Networks geben den Ton an

21. Oktober 2010 | by Reah

XXXXX LogoCloud Computing, mobile Apps und Soziale Netzwerke sind dem Marktforschungsinstitut Gartner zufolge die drei wichtigsten Trends der IT-Welt im Jahr 2011. Experten des Unternehmens stellten ihre Liste der «Top 10» in der IT-Branche in Orlando vor.

Zu den Kriterien gehören laut Gartner ein hohes Umbruchspotenzial, die Notwendigkeit massiver Investitionen und das Risiko, einen Trend zu verschlafen. Unternehmen sollten diese zehn wichtigsten Technologien in ihrem strategischen Planungsprozess berücksichtigen und in den nächsten zwei Jahren bewusste Entscheidungen dazu herbeiführen, empfahl Gartner-Manager David Cearley.

Das auf den ersten Platz gesetzte Cloud Computing bezeichnet den bedarfsgesteuerten Bezug von IT-Leistungen aller Art aus dem Internet.

Der Trend zu mobilen Apps bezieht auch Smartphones und die neuartigen Tablet-Computer mit ein. Neben den Sozialen Netzwerken auf dem dritten Platz gehören auch Techniken für die Zusammenarbeit im Netz mit dazu.

Auf den nächsten Plätzen der Gartner-Trends 2011 folgen unter anderem Video, Techniken zur sozialen Analyse, kontextsensitive Computertechniken, Flash-Speicher-Techniken und die Digitalisierung des Alltags unter dem Schlagwort «Ubiquitous Computing».

[Photo: saturnism via FlickR/cc]

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Comment (1)

  1. myslo says:

    Cloud Computing ist nicht nur einer der vielen Hypes, die kommen und gehen und sich bei weitem nicht immer auf breiter Basis durchsetzen.

    Unternehmen versprechen sich aber einiges von der Wolke, wie Umfragen ja gezeigt haben. Mehr Flexibilität, Kostensenkung, ausgezeichnete Verfügbarkeit. Das sind entscheidende Faktoren. Bin gespannt wieviel Unternehmen 2011 tatsächlich auf die Cloud setzen …

Antwort schreiben