Dieser USB-Stick zerstört sich in 5.. 4.. 3…

18. Oktober 2010 | by Fritz Effenberger

Der mittlerweile 75 Jahre alte japanische Hitech-Hersteller Fujitsu hat ein neues Sicherheitsprodukt in der Pipeline: “Tamatebako” (in etwa: „Schatzkiste“). Der 70mm × 70mm × 24 mm grosse und rund 45 Gramm leichte USB-Drive verschlüsselt alle enthaltenen Daten mit AES256bit und löscht diese entweder nach einer voreingestellten Zeitspanne, oder bei unbefugter Benutzung an einem nicht registrierten PC oder mit einem falschen Passwort. Mr. Bond wäre trotzdem unzufrieden mit dem Tamatebako, weil er ja keinerlei Waffen enthält. Aber das ist eigentlich auch gut so.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben