[Video] Endlich ein fliegendes Auto, das was taugt: Der “Maverick Sport” von I-TEC

15. Oktober 2010 | by TechFieber.de

The Sky is the Limit: Schon seit Jahrzehnten träumt die Menschheit (oder sagen wir mal zumindest der tech-verliebte Teil) von fliegenden Autos. Nun scheint der Firma I-Tec aus dem sonnigen Florida mit dem „Maverick Sport“ der große Wurf gelungen zu sein.

Denn das auch „LSA Flying Car“ genannte Auto-Flugobjekt aus den USA ist nicht wie so viele andere Flug-Auto-Versuche ein Mini-Flugzeug mit klapprigen Klapp-Flügeln und kleinen Rädern, sondern eine ausgewachsene Spaß-Maschine auf Wüsten-Buggy-Basis („Dune Buggy)“ mit 140-PS-Motor von Subaru, mit dem man vor dem Abheben am Strand sehr ordentlich über hügeliges Dünengelände oder Sandstrände cruisen kann.

Und auch die Lüfte kann man ganz schön unsicher machen mit dem „Flying Car“, das im Gegensatz zu anderen Kfz-Flug-Projekten der Marke Eigenbau statt fester Tragflächen eine Art Fallschirm zum Fliegen nutzt – der Hersteller nennt diesen „RAM-Air Wing“.

Damit sei das Flug-Auto auch wesentlich einfacher zu fliegen als mit festen Tragflächen, so der Entwickler.

Und wieviel Spaß der „Maverick“ (was so viel bedeutet wie Eigenbrötler) tatsächlich macht, verdeutlicht das Video unten eindrucksvoll …

Laut I-TEC soll der Maverick ab kommendem Jahr zu kaufen sein – der Preis wurde bislang leider noch nicht bekannt gegeben.

Zudem stellt sich die Frage, was für einen Führerschein, ähem Pilotenschein man wohl für das wilde Gefährt braucht?

[Link]


Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Comment (1)

Antwort schreiben