Ubuntu 10.10 ist da

11. Oktober 2010 | by Fritz Effenberger

Die Linux-Ausgabe des südafrikanischen Entwicklerstudios Canonical Ubuntu bekam gestern ihr Upgrade auf Version 10.10, und den Codenamen „Maverick Meerkat“ (in etwa: „Erdmännchen-Einzelgänger“). Ubuntu darf als benutzerfreundlichstes Linux gelten, mit einsteigerorientierter Installation und schicker Optik. Die Anwendung wuurde so weit perfektioniert, dass selbst Computer-Neulinge ein solches System auf ihren Rechner aufspielen können. Tatsächlich wurde für die aktuelle Ausgabe das Software-Center weiter verbessert, so dass das Einsetzen neuer Programme weiter erleichtert wird. Gerade im Multimediabereich, lange eine Problemzone von Linux, beginnt Ubuntu an Windows vorbei zu ziehen und eine echte Alternative zu Mac OS X zu bieten. Das nach wie vor (und lizenzbedingt für alle Zeit) Betriebssystem ist unter untenstehendem Link als Download zu haben.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben