CE-Riese Samsung schwächelt – verhaltene Prognose für das 3. Quartal 2010

8. Oktober 2010 | by Alex Reiger

 CE-Riese Samsung mit verhaltener Prognose für das 3. Quartal 2010
Der südkoreanische Elektronik-Hersteller Samsung <SSU.FSE> <SMSN.SQ1> hat am Donnerstag mit seiner Prognose für das dritte Quartal den Markt verunsichert. Der weltgrößte Hersteller von Flachbildschirmen und zweitgrößte Handyhersteller schätzte seinen operativen Gewinn im dritten Quartal auf rund 4,8 Billionen Won (3,1 Milliarden Euro), rund vier Prozent weniger als im vorigen Rekordquartal. Analysten hatten hingegen 5,2 Billionen Won erwartet.

Samsung will die endgültigen Quartalszahlen Ende Oktober vorlegen.

Nach zwei Quartalen mit Rekordgewinnen in Folge geht Samsung nun von schlechteren Zahlen aus, weil die Preise für Flachbildschirme und -fernseher in den letzten Monaten stark zurückgegangen waren.

Auch für die nahe Zukunft schätzte Samsung die Nachfrage nach Flachbildfernsehern und Computern eher pessimistisch ein. Grund dafür sei die unsichere Lage der Weltwirtschaft. Die Aktie verlor in Reaktion auf die Aussagen an der Börse in Seoul zeitweise mehr als drei Prozent.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Samsung“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben