[CE] Loewe unter Druck: Unterhaltungselektronik-Legende stellt gesamtes Geschäft auf den Prüfstand

8. Oktober 2010 | by Jochen Siegle

 Loewe unter Druck: Unterhaltungselektronik-Legende stellt gesamtes Geschäft auf den Prüfstand

Die Mitarbeiter des fränkischen Fernsehgeräteherstellers Loewe müssen sich auf weitreichende Veränderungen gefasst machen. „Wir überprüfen unser gesamtes Geschäft. Nur die Positionierung als Premiummarke steht nicht zur Diskussion“, sagte der neue Vorstandschef Oliver Seidl dem „Handelsblatt“ (Freitag). Loewe war im Frühjahr in die roten Zahlen gerutscht.

Deshalb musste Vorstandschef Frieder Löhrer Ende Juli gehen.

Unternehmensberater nehmen den Konzern bereits unter die Lupe. Dass sich bei Loewe einiges ändern muss, stehe schon fest. „Ziel ist es, mit fundamentalen Innovationen schneller am Markt zu sein“, sagte der frühere Finanzvorstand Seidl. Das Weihnachtsgeschäft soll Loewe im vierten Quartal einen Gewinn bescheren. In der letzten Krise 2003 konnte sich Loewe nur durch den Einstieg des Konkurrenten Sharp retten, der knapp 30 Prozent der Anteile hält.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TV“ und „Schwerpunkt TechBusiness“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben