Bitkom erwartet Anstieg neuer Ausbildungsplätze im Tech-Sektor

4. Oktober 2010 | by Denise Kohmann

Bitkom IT tech ausbildung Der Hightech-Verband Bitkom geht davon aus, dass es 2010 wieder mehr Lehrstellen in IT-Berufen zu Verfügung stehen. Wie der Verband in am Montag mitteilte, geben aktuelle Umfragen bei ITK-Unternehmen und den großen Industrie- und Handelskammern Anlass zu Optimismus.

Demnach sei mit einem Anstieg der Zahl neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge um fünf Prozent auf 14.500 neue Auszubildende zu rechnen.

Laut Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer würden viele Unternehmen wegen der guten Auftragslage neues Personal rekrutieren und schaffen so neue Ausbildungsplätze. Im vergangenen Jahr war die Zahl der neuen Ausbildungsplätze auf Grund der Wirtschaftskrise noch um 13 Prozent auf 13.760 zurückgegangen. Über die Dauer der Ausbildung hinweg gibt es zur Zeit circa 40.000 Auszubildende in den IT-Berufen. Am beliebtesten sind dabei die Ausbildung zum Fachinformatiker/-in, gefolgt von kaufmännischen IT-Berufen und den Systeminformatikern.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben