Gaming-Herbst: Viele, viele neue Videospiel-Titel wollen Action bringen

28. September 2010 | by Alex Reiger

Videogames Herbst Neuveröffentlichungen

Da ist er wieder, der Herbst. Schneller als erwünscht, aber zumindest mit vielen, vielen neuen Titeln für Gaming-Fans aller Genres. Denn der Blick auf die Veröffentlichungslisten der Videospiel-Hersteller zeigt, die Listen sind so lang wie sonst nie im Jahr.

Die Fußball-Simulation «Pro Evolution Soccer» (PES) von Konami steht immer ein wenig im Schatten von «Fifa» aus dem Hause Electronic Arts. Ein Nachteil im Vergleich zum Konkurrenten: Konami hat nicht für alle Mannschaften und Spieler die Lizenzen erworben. In der 2011er Version spielen nur die Bundesliga-Teams von Bayern München und Werder Bremen mit Original-Kickern auf, zudem die DFB-Elf und etliche internationale Teams.

Das will Konami durch Technik ausgleichen. Der Hersteller hat so viele Neuerungen angekündigt wie noch nie zuvor. Besonders auffällig ist die «Power»-Anzeige, die es erlaubt, Stärke und Zielgenauigkeit jedes einzelnen Passes oder Schusses exakt festzulegen. Auch an der künstlichen Intelligenz wurde weiter gefeilt, was für mehr Realismus sorgen soll. Die Versionen für Playstation 3 und Xbox 360 sind ab 30. September für 60 Euro erhältlich. Für Nintendo Wii und Playstation 2 soll das Spiel am 7. Oktober erscheinen und rund 30 Euro kosten.

Ihre Premiere hatten die Piraten schon in den 80er Jahren, am 1. Oktober bringt der Publisher 2k Games ein Remake der Simulation «Sid Meier’s Pirates» für Nintendo Wii auf den Markt. Der Spieler muss als Piratenkapitän mit seiner Crew die Karibik unsicher machen. Dabei wird gekämpft – Mann gegen Mann oder Kanone gegen Kanone. Aber auch die Suche nach Schätzen und das Feiern kommen nicht zu kurz.

Dem Spieler stehen unterschiedliche Schiffstypen und Bewaffnungen zur Auswahl. Ziel ist es, eine möglichst große und schlagfertige Armada aufzubauen. «Sid Meier’s Pirates» kostet rund 25 Euro.

Der Rallyesport fristet seit Jahren ein Schattendasein. In der deutschen Öffentlichkeit ist die «World Rally Championship» kaum präsent. Dennoch haben die Helden der Schotterpisten viele Fans. Wer auf ihren Spuren rasen will, kann auf die Angebote der Videospiele-Hersteller zurückgreifen. Voraussichtlich am 8. Oktober erscheint «WRC – FIA World Rally Championship» von F+F Distribution.

Die Entwickler versprechen eine Mischung aus realistischen Elementen und Arcade-Action. So sind Original-Fahrer auf Original-Strecken am Start. Auch die Fahrphysik soll für Realismus sorgen. Wer sich stark vom Programm unterstützen lässt, wird aber auch schnelle Rennen für den kurzen Spielspaß fahren können. «WRC – FIA World Rally Championship» erscheint für Playstation 3 und Xbox 360 und soll rund 60 Euro kosten.

Microsoft setzt am 29. Oktober seine erfolgreiche Rollenspiel-Serie «Fable» fort. Die dritte Folge spielt rund 50 Jahre nach den Ereignissen, die im Mittelpunkt des Vorgängers standen. Der Spieler muss das Königreich Albion vor dem Untergang bewahren. «Fable III» zeichnet sich laut Herstellerangaben dadurch aus, dass das Handeln des Spielers beeinflusst, wie ihm die anderen Bewohner des Fantasie-Reiches entgegentreten.

Am Ende des Kampfes gegen Korruption und Unterdrückung soll der Held neuer Herrscher über das Königreich werden – aber bis dahin ist es ein weiter Weg. Die Standard-Variante des exklusiv für die Xbox 360 erscheinenden Titels kostet rund 60 Euro.

Noch actionreicher dürfte es in der neuesten Folge von «Medal of Honor» zugehen. Die Kriegssimulation von Electronic Arts bekommt traditionell keine Jugendfreigabe, zu realistisch geht es auf dem Schlachtfeld zu. Erstmals bildet nicht mehr der Zweite Weltkrieg den Rahmen, sondern der aktuelle Konflikt in Afghanistan.

«Medal of Honor» erscheint voraussichtlich am 14. Oktober in mehreren Varianten für Playstation 3 und Xbox 360. Die Standard Edition soll rund 65 Euro für beide Plattformen kosten.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Gaming“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben