Marvell bringt Smartphone-Chip mit Playstation-3-Power

27. September 2010 | by Fritz Effenberger

Bang! Das Prozessorhaus Marvell erntet die Früchte seiner Acquisitionen (Asica, Xscale) und stellt aktuell den Armada 628 Prozessor vor. Es handelt sich dabei um ein sehr spezielles Exemplar: Ein Dreikern ARM A9-Design mit zwei CPUs mit je 1,5 Ghz und einer GPU mit 624MHz Arbeitstakt. Letztere soll atemberaubende 200 Millionen Dreiecke pro Sekunde berechnen können, und damit fast so viel wie eine Sony Playstation 3, die immerhin 250 Millionen davon liefert.

Die Sensation daran? Diese respektable Grafikpower kommt aus einem vergleichsweise winzigen und energie-effizienten Smartphone-Chip. Die verwandte Nvisia Tegra 2 liefert 90 Mio., der Apple A4 Chip angeblich 28. So mal zum Vergleich. Das bedeutet zum einen billige, überhitzungsfeste Spielkonsolen mit toller Grafik, auch als Handheld, zum andern extrem lang laufende Notebooks und Tablets in naher Zukunft. Respekt, Marvell!

[Link] [Pic: Montage]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben