Illegale Personalabsprachen: Adobe, Apple, Intel, Intuit, Google, Pixar

27. September 2010 | by Fritz Effenberger

Das US-Justizministerium will nach umfangreichen Ermittlungen demnächst Anklage gegen Adobe, Apple, Intel, Intuit, Google und Pixar erheben. Wegen illegaler Absprachen bei Personalangelegenheiten. Die fünf Unternehmen haben nach Erkenntnis der US-Behörden seit 2005 vereinbart, sich gegenseitig kein Personal abzuwerben. Ein möglicher aussergerichtlicher Vergleich könnte in einer vertraglichen Selbstverpflichtung der Firmen bestehen. Hm. Sind Verträge mehr wert als Gesetze?

[Link]

TechStats

Intel Intel, the world leader in silicon innovation, develops technologies, products and initiatives to continually advance how people work and live. Additional information about Intel is available at www.intel.com/pressroom and blogs.intel.com.

- Via TechFever Network http://www.techfever.net / PressRoom 2.0 [Press Release 02/11/2008 ] Weiterlesen

TechStats powered by TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben