Es geschehen noch Wunder: iPad-Rivale WeTab feiert Verkaufsstart

27. September 2010 | by Denise Kohmann

 weTab tablet apple ipad

Die deutsche Antwort auf den Apple iPad Tablet Computer hat auf sich warten lassen – und kann nun nach verschiedenen Verzögerungen endlich seinen Verkaufsstart feiern: Das als iPad-Herausforderer gehandelte Gerät kommt in diesen Tagen in den regulären Einzelhandel, wie Tore Meyer, Geschäftsführer der Berliner WeTab GmbH, mitteilte.

In der vergangenen Woche wurden bereits erste Vorbestellungen ausgeliefert. Meyer sagte, er erwarte bis Ende nächsten Jahres einen Absatz „im guten sechsstelligen Bereich“, also von mehreren hunderttausend Stück. Das iPad von Apple wurde bisher mehr als drei Millionen Mal verkauft.

Das WeTab wird zunächst in den Filialen der Elektronikkette Media Markt verkauft. Dort waren die ersten Geräte Ende vergangener Woche in den Regalen, wie eine Sprecherin mitteilte. In einer Filiale in Nordrhein-Westfalen hieß es am Montag: „Das WeTab ist leider nicht so erfolgreich angelaufen, wie wir das erhofft haben.“ In den nächsten Wochen sollen nach Angaben Meyers weitere Einzelhandelsunternehmen in Deutschland folgen, ehe dann die Markteinf

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Gadgets“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben